Geistlich leben im Alltag

In diesem Jahr lassen wir uns vier Wochen in der Passionszeit von den »Perlen des Glaubens« inspirieren.

Die Perlen sind ein Sinnbild für den Lebensweg. In ihrer unterschiedlen Form und Farbe weisen sie auf verschiedene Aspekte des Lebens hin.

Eingeladen sind alle, die bereit sind,

– sich vier Wochen lag täglich 15–30 Minuten für Stille und einen Tagesimpuls zu nehmen
– abends einen kurzen Tagesrückblick halten
– (möglichst) vollständig an allen fünf Abenden teilzunehmen und sich mit anderen über das Erfahrene in einem geschützten Rahmen auszutauschen.

Wir treffen uns jeweils donnerstags um 19 Uhr im Kirchencafé:
22. Februar – 1. März – 8. März –
15. März – 22. März

Wer das Perlenband bereits besitzt, bringe es bitte mit.

Für die Vorbereitungen bitte ich um eine kurze Anmeldung bis spätestens 16. Februar nachmittags unter Tel. 039601-20480 oder friedland-marien@elkm.de
Für das Material erbitten wir einen Unkostenbeitrag nach Selbsteinschätzung.

Ruthild Pell-John

Gottes Schöpfung ist sehr gut! – Frauen aus Surinam laden zum Weltgebetstag ein.

Freitag, 2. März 2018 um 19 Uhr
Winterkirche Friedland

Surinam, wo liegt das denn? Das kleinste Land Südamerikas ist so selten in den Schlagzeilen, dass viele Menschen nicht einmal wissen, auf welchem Kontinent es sich befindet. Doch es lohnt sich, Surinam zu entdecken: Auf einer Fläche weniger als halb so groß wie Deutschland vereint das Land afrikanische und niederländische, kreolische und indische, chinesische und javanische Einflüsse.

Der Weltgebetstag am 2. März 2018 bietet Gelegenheit, Surinam und seine Bevölkerung näher kennenzulernen. »Gottes Schöpfung ist sehr gut!« heißt die Liturgie surinamischer Christinnen, zu der Frauen in über 100 Ländern weltweit Gottesdienste vorbereiten. Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche – alle sind herzlich eingeladen!